Wie alles anfing...

Auf dem Blues- und Jazzfestival 2010 entstand die Idee,

hier in Bamberg einen Tanztreff für Boogie- und Swingtanz-Begeisterte zu gründen.

Schließlich wollten wir nicht immer nach Nürnberg, Roth oder Erlangen fahren müssen,

nur um einen Abend tanzen zu können!

Auf der Suche nach einem geeigneten Raum fanden wir das "El Puente" vom

Tangoverein "Tango y mas" und machen seitdem den Sonntag zum Swing-Tanz-Tag.

 

Mittlerweile bieten wir zusätzlich zu unseren wöchentlichen Fortgeschrittenen-Workshops im Boogie Woogie auch Kurse in vielen anderen Swing-Tänzen (siehe Kurse und Workshops) an.

 

Nach den Kursstunden haben wir ab 21 Uhr immer noch Zeit zum freien Tanzen (auch gerne für Nicht-Kursteilnehmer!) 

Wer also einfach mal vorbeischauen möchte, ist immer herzlich willkommen!

Trainer: Gerhard und Susanne

Susanne Eichfelder, geboren in Schwaz/Österreich, tanzt seit ihrem 13. Lebensjahr und entdeckte im Januar 2012 den Boogie Woogie im Swing-Dance-Club Bamberg. Sie ist leidenschaftliche Hobbytänzerin mit Schwerpunkt in Standard/Latein, hat aber auch Erfahrung in Salsa, Stepptanz, Bauchtanz, Rock'n'Roll und Balboa.

 

Gerhard Titz, geboren in Bamberg, tanzt seit dem 14. Lebensjahr.

- Tänzerische Ausbildung im Bereich Rock'n'Roll

- Turniertanz bis A-Klasse Rock´n´Roll

- Trainer A und Dozent für Ausbildung

des Deutschen Rock'n'Roll-und-Boogie-Woogie-Verbandes

- Bundesjugendtrainer Rock'n'Roll des DRBV von 1999-2009!

- von 2013 bis 2017 Präsident des Bayerischen Rock'n'Roll-Verbandes der Amateure e.V.

Seine tänzerischen Kenntnisse reichen von Standard und Latein, Salsa, Tango Argentino, Boogie Woogie, Lindy Hop, Balboa, Charleston und Bugg!

 

Susanne und Gerhard unterrichten seit Juni 2013 zusammen im Swing-Dance-Club Bamberg.

Ihr gemeinsames Ziel ist, schon mit Basics zu faszinieren und vor allem die Musik zu interpretieren.

Trainer: Dirk und Kathrin

Nachdem wir uns 1997 über den Rock'n'Roll-Formationstanz beim ATSV Kronach kennenlernten, haben wir auch den üblichen Standard-Latein-Tanzkurs-Weg in verschiedenen Tanzschulen absolviert.

Aber eines Tages sahen wir die TV-Übertragung des ersten deutschen Swing-Cups - und sofort war klar: das Swing-Fieber hatte uns gepackt!

2009 fanden wir einen Lindy Hop-Workshop in Erlangen und wurden von da nach München zum ersten "All-you-can-Swing-Weekend" von Marcus Koch und Bärbl Kaufer weitergeleitet.

Daraufhin folgten gleich noch weitere Tanzfestivals und seit Februar 2011 tanzen wir gemeinsam bei der Boogie-Gang des TSC Roth.

Zusätzlich zum Boogie Woogie tanzen wir noch sehr gerne Lindy Hop, Charleston und Blues und auch West-Coast-Swing, Bugg und Balboa...

Damit wir unser Wissen besser weitergeben können, haben wir 2013 die Fachtrainer-Ausbildung für Boogie-Woogie beim Deutschen Rock'n'Roll-und Boogie-Woogie-Verband (DRBV) absolviert und diese mit der C-Trainer-Lizenz erfolgreich abgeschlossen. Als Trainer wollen wir den Spaß am Tanzen weitergeben und möchten jeden dazu inspirieren, seinen eigenen Stil zu finden.

Die Faszination des Swingtanzens liegt für uns in der unglaublichen Vielfalt, die durch das individuelle Führen und Folgen und die persönliche Musikinterpretation entsteht.